Der Verein besteht aus ordentlichen, ausserordentlichen und Ehrenmitgliedern sowie aus korrespondierenden Mitgliedern :

  • Ordentliche Mitglieder sind in der diagnostischen Zytologie tätige Ärzte mit einem Spezialistentitel für Zytopathologie oder einem Aequivalent, in der diagnostischen Zytologie tätige Ärzte ohne Spezialarzttitel für Zytopathologie sowie zytotechnische Assistentinnen und Assistenten
  • Die ausserordentliche Mitgliedschaft wird verliehen an ordentliche Mitglieder, die das Alter von 70 Jahren überschritten oder sich aus dem Berufsleben zurückgezogen haben, sowie an Personen, die sich um die Zytologie verdient gemacht haben
  • Zu Ehrenmitgliedern können Persönlichkeiten, die in besonderer Weise zur Entwicklung und Darstellung des Vereins beigetragen haben, von der Generalversammlung ernannt werden
  • Diese kann auch ausländische Wissenschaftler, die einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der Zytologie geleistet haben, zu korrespondierenden Mitgliedern ernennen

Beitrittsgesuch

Der Antrag auf Aufnahme als ordentliches oder ausserordentliches Mitglied muss schriftlich an den Sekretär des Vereins gerichtet werden. Ihm muss die Empfehlung zweier ordentlicher Mitglieder beiliegen. Das entsprechende Antragsformular finden Sie hier: